• Nederlands
  • English
  • Deutsch

EINE BEWÄHRTE LÖSUNG

Sicher und zuverlässig

Das Airtube ist bis ins kleinste Detail perfektioniert. Sobald der Fahrer parkt, wird das Airtube aktiviert. Sofort füllt sich der breite Schlauch unter der Dachplane mit Druckluft aus dem Zubehörkessel. In 2,5 Minuten hebt das Airtube die Mitte der Dachplane in einem Punkt über die gesamte Länge an, sodass es unmöglich ist, dass sich Wasseransammlungen bilden. Fährt Ihr Fahrer wieder los? Mit einem Hebel oder vollautomatisch wird das Airtube aktiv leergesaugt. Es entsteht ein völliges Vakuum, sodass die Dachplane wieder glatt gestrafft ist. Gute Fahrt! 

  • in 2,5 Minuten aktiv oder inaktiv
  • kaum Wartung erforderlich
  • keine störempfindliche Elektronik
  • kein durchhängender Schlauch

Die Bestandteile

Airtube | Länge abhängig von der Innenlänge des Aufliegers

Steuereinheit Automatisch

Steuereinheit Handbedient

Einbau in 3 Schritten

Einfach und schnell

Das Airtube umfasst 3 Bestandteile mit einem Gesamtgewicht von rund 11 kg: einen PU-Schlauch, einen Luftschlauch (das eigentliche Airtube) und eine Steuereinheit. Dadurch ist das Airtube günstig und zugleich sehr einfach einzubauen!

  1. Die Steuereinheit wird an einer leicht zugänglichen Stelle der Stirnwand montiert.
  2. Das Airtube wird zwischen der Dachplane und den Querspriegeln befestigt.
  3. Der PU-Schlauch wird zwischen der Steuereinheit und dem Airtube angebracht.

Möchten Sie das Airtube einbauen lassen? Unsere Einbau-Partner erledigen das schnell und gut!

Nach Maß und nach Wunsch

Welche Ausführung wählen Sie?

Sie stellen das Airtube vollständig selbst zusammen. Vollständig nach Wunsch. Für jede Schiebeplane Geheel weglaten gibt es ein Airtube nach Maß. Für die Bedienung haben Sie die Wahl: Handbedienung handbedient oder vollautomatisch. Die vollautomatische Ausführung wird mittels des Kontakts betätigt. Sobald der Fahrer den Schlüssel der Kontakt abschaltet, wird das Airtube aktiviert. Wird der Kontakt wieder eingeschaltet? Dann beginnt das Airtube sofort, sich leerzusaugen. Auch das Abziehen des Steckers zwischen Zugmaschine und Sattel Auflieger oder Anhänger hat dieselbe Wirkung. Die Anlage wird am Anhänger oder Auflieger angeschlossen und funktioniert danach mit jedem LKW, der angekuppelt wird.